PowerShell in Action, 2nd Edition – endlich da

Es hat wirklich eine Weile gedauert, doch seit kurzem ist die Neuauflage von „PowerShell in Action“ von Bruce Payette endlich offiziell erhältlich. Der Verlag ist nach wie vor der hierzulande möglicherweise etwas weniger bekannte Mannings-Verlag, dessen „Action“-Titel mir generell sehr gut gefallen (und von denen ich daher auch einige im Regal stehen habe).

Auf über 900 (!) Seiten behandelt der Autor praktisch jeden Themenbereich, der für die Praxis mit der PowerShell eine Rolle spielt. Anders als die erste Version, die an einigen Stellen etwas „abgehoben“ war, spricht der Autor dieses Mal auch (oder in erster Linie) jene Leser an, die keinen Unix-Background oder einen Bachelor in moderner Informatik besitzen.

Also, ein klares „Must have“ für alle, die die Kernkonzepte der PowerShell verstehen wollen. Das muss ich als Autoren-Kollege neidlos anerkennen. Allerdings ist der Autor auch nicht irgend jemand, sondern der Entwickler der PowerShell-Skriptsprache, des Parsers und sicherlich noch einiger weiterer Bestandteile (das .NET Framework hat er allerdings nicht auch noch entwickelt, so dass ihm manches bereits fertig zur Verfügung stand), so dass der Verlag ihn anscheinend auch „alle Zeit der Welt“ gelassen hat – ein Rahmen, der das Schreiben wirklich guter Bücher oft erst möglich macht und in der Verlagsbranche nicht gerade selbstverständlich ist.

Ich bin sicher, dass es in Kürze auch eine deutschsprachige Version des Buches geben wird. Die erste Auflage war, unter dem nicht ganz so aussagekräftigen Titel „PowerShell im Einsatz“, beim Hanser-Verlag erschienen.

Weitere Infos gibt es hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s