Offizielle Sprachspezifikation für die Windows PowerShell 2.0

Es ist nur eine Kleinigkeit, reine PowerShell-Anwender wird es nicht interessieren und im PowerShell-Teamblog wurde auch schon darüber berichtet. Seit ein paar Wochen gibt es eine offizielle Sprachspezifikation für die PowerShell-Skriptsprache (die offiziell keinen Namen besitzt und nicht etwa PowerSkript oder so ähnlich heißt). Das Word-Dokument ist sehr interessant, da es zum einen den Sprachumfang definiert, zum anderen aber auch mögliche Unklarheiten beseitigt, etwa zur Rolle des &-Operators.

Ein Grund für die Veröffentlichung der Sprachspezifikation ist laut Microsoft, dass damit die Implementierung der PowerShell auf anderen Plattformen erleichtert werden soll. Durch die Lizensierung unter der „Microsoft Community Promise“-Lizenz soll gewährleistet werden, dass jeder einen PowerShell-Clone gemäß dieser Spezifikation unter einer beliebigen Plattform implementieren kann (was natürlich leichter gesagt als getan ist).

Eine PowerShell für Linux wäre sicher eine feine Sache, auch wenn es zahlreiche Argumente der Bash-Fraktion geben dürfte, die das Ganze als eine ziemlich idiotische Idee hinstellen würden. Ein Ansatz ist unter dem Namen „Pash“ vor vielen Jahren sicherlich an der Komplexität der Aufgabe, aber auch an fehlendem Interesse der Community gescheitert. Auch innerhalb des Mono-Projekts gibt es für diesen Bereich kaum Interesse (bislang wurde noch nicht einmal System.DirectoryServices implementiert, was alleine schon aus dem Grund eine Herausforderung sein dürfte, da es unter Linux kein ADSI gibt).

Vielleicht läuft ja schon ein Projekt und die Freigabe der Sprachspezifikation geschah nicht ganz zufällig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s