Kleine Tipps für Zwischendurch – Copy-Item und Push-Location kombinieren, PowerShell in Action endlich fertig und The PowerShell Guy auf den TechDays 2011

Wie lässt sich das Kopieren einer Datei aus dem aktuellen Verzeichnis in das Verzeichnis, aus dem zuvor per Push-Location zum aktuellen Verzeichnis gewechselt wurde, mit dem Wechsel in dieses Verzeichnis kombinieren? Konkret: Aus dem aktuellen Verzeichnis soll eine Datei in ein anderes Vezeichnis kopiert und anschließend in dieses Verzeichnis gewechselt werden, wobei vom Zielverzeichnis zuvor per Push-Location in das aktuelle Verzeichnis gewechselt wurde? Wenn immer noch nicht deutlich wurde, um was es mir geht, hier das Beispiel:

$CurDir = Get-Location;Copy-Item -Path „$CurDir\HalloVB.exe“ -Destination (Pop-Location -PassThru)

Die Datei HalloVB.exe soll in das Verzeichnis kopiert werden, das vor dem Wechseln in das aktuelle Verzeichnis das aktuelle Verzeichnis war. Gleichzeitig soll dieses Verzeichnis zum aktuellen Verzeichnis werden.

Da Copy-Item zuerst den Wert für seinen Destination-Parameter auswertet, der zum Wiederherstellen des bis dahin aktuellen Verzeichnisses führt, und die zu kopierenden Datei dann nicht mehr gefunden werden kann, wird das aktuelle Verzeichnis zuerst in einer Variablen gespeichert. Das müsste noch etwas einfacher möglich sein.

PowerShell in Action endlich fertig

Wie es aussieht hat Bruce Payette sein PowerShell in Action, 2nd Edition endlich fertig. Wie schreibt es Jim Truher aus dem PowerShell-Team so schön: „The book on PowerShell, it has all it’s secrets“. Infos unter http://www.manning.com/payette/.

The PowerShell Guy auf den TechDays 2011 in Basel

Wer in der deutschsprachigen Schweiz wohnt sollte sich bei den TechDays 2011 anmelden, die am 2. und 3. Mai 2011 in Basel stattfinden. Am zweiten Tag wird Marc van Orsouw (aka „The PowerShell Guy“) einen sicher sehr interessanten PowerShell-Vortrag halten. Weitere Infos gibt es unter http://www.microsoft.com/switzerland/msdn/de/techdays/default.aspx.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s