Auflisten von Netzwerklaufwerken (es lebe die Vielfalt)

Das Auflisten von Netzwerklaufwerken ist im Grunde ganz einfach:

>WMI-Klasse Win32_MappedLogicalDisk
>Registry-Key HKCU\Network
>EnumNetworkDrives-Methode beim WScript.Network-COM-Objekt

Auch ein Get-PsDrive listet die Netzwerklaufwerke mit auf (wobei ich hier auf die Schnelle keine Möglichkeit gefunden habe, ein lokales Laufwerk von einem Netzwerklaufwerk zu unterscheiden).

Seltsamerweise funktioniert auf meinem Vista-Notebook lediglich die Registry-Variante, ein Gwmi Win32_MappedLogicalDisk gibt z.B. nichts zurück (was ein wenig zu wenig ist).

Der folgende Befehl listet z.B. die Namen und Pfade der Netzwerklaufwerke per Registry-Key-Abfrage auf:

Get-ChildItem Hkcu:\\Network | Select-Obect @{Name="Laufwerk";Expression={$_.PSCHildName}}, @{Name="Remotepfad";Expression={$_.GetValue("RemotePath")}}
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s