Kleine Tipps für Zwischendurch (Teil 10)

Wie erhält man bei der PowerShell 1.0 die Namen aller Computer in der aktuellen Domäne? Zum Beispiel über eine Instanz der DirectorySearcher-Klasse (Namespace System.DirectoryServices):

(new-object System.DirectoryServices.DirectorySearcher „(objectClass=Computer)“).FindAll() | select @{Name=“Name“;Expression={$_.Properties.cn}}

Ein wenig powershelltypischer (und vor allem kürzer) geht es per WMI:

gwmi -namespace root\directory\ldap ds_Computer | select DS_Name

Unschlagbar kurz ist natürlich das get-qadcomputer-Cmdlet der Quest ActiveRoles AD Mangement Cmdlets, die ich an dieser Stelle noch einmal wärmstens empfehlen möchte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s